Share

Was haben alle erfolgreichen Menschen gemeinsam?

Ganz einfach.

Sie wissen, worin sie besonders gut sind. Sie fokussieren sich ausnahmslos auf ihre Stärken. Und sie machen den überaus wichtigen Schritt vom reinen Wünschen hin zu konkretem, inspiriertem Tun, um diese Stärken leben zu können.

In all den Jahren, die ich nun schon mit Menschen arbeite, haben mich immer die Augenblicke besonders berührt, in denen jemand mit seinen ureigenen Stärken in Kontakt kam. Plötzlich beginnen die Augen zu leuchten, die Haltung strafft sich und die Gedanken werden weit und frei.

Ich denke, dass es nichts Zufriedenstellenderes gibt, als sich seiner individuellen Talente und Ressourcen bewusst zu sein und diese dann auch konstruktiv zu nutzen.

Egal, ob beruflich oder privat – auf diese Weise kann Erfolg entstehen, Gelassenheit, durchflutendes Glück.

Vor allem aber ensteht so die tiefe Gewissheit, im Sein und Handeln „richtig“ zu sein. Angekommen in den eigenen Leidenschaften.

Wenn du deine Stärken kennst und dir bewusst geworden ist, was du wirklich möchtest, dann ist der Schritt in die Aktion leicht. Prokrastination gehört dann überwiegend der Vergangenheit an, weil du genau weißt, warum du etwas machst. (Natürlich hat jeder mehr oder weniger begeisterte und produktive Tage, und das ist auch normal und gut so. Wir sind schließlich Menschen und keine Maschinen.)

So lange wir aber unschlüssig sind, wo unsere Stärken liegen und was wir wollen, weichen wir aus. Es handelt sich dann nicht einfach nur um einen schlechten Tag. Wir sind blockiert, weil wir selbst nicht wissen, wohin wir wollen und was wir können Und deshalb erfinden wir Tausend fadenscheinige Gründe, warum etwas gerade nicht geht. „Ich bin noch nicht so weit“, ist dann oft zu hören, oder „Ich kümmere mich darum, wenn ich mehr Zeit habe.“

Das sind Ausreden. Wenn du deine Stärken gefunden hast und dir deiner Sache sicher bist, dann gehst du auch mit Begeisterung an die Umsetzung.

Das Tun kommt in Fluss und du kannst dich einfach hineinbegeben und mit dem Strom schwimmen – immer in dem Wissen, dass du deine Talente voll ausspielen und zum Besten aller nutzen kannst.

Ich nenne diese Leidenschaften, Stärken und Talente das innere Gold, und den Zustand, in dem wir uns befinden, wenn wir sie voll und ganz für unser Leben nutzen, die Geniezone. Für jeden von uns ist die Zusammensetzung der „Zutaten“ für diese Rezeptur anders. Daher darf sich auch jeder selbst neugierig auf die Suche machen und erkunden, was es für die individuelle Geniezone braucht.

Ich hatte schon lange die Idee, einen Kurs zu diesem Thema anzubieten – ganz einfach, weil ich es so entscheidend wichtig finde, die eigenen Stärken bewusst zu machen. Nicht nur für Selbständige und Freiberufler. Die Leidenschaften zu kennen und einzubringen, geht jeden von uns an. Es ist eine Frage von Selbstwertschätzung, wenn wir unsere Stärken leben und uns mit genau den Dingen befassen, die uns glücklich machen.

In dieser Woche ist es nun endlich so weit! Mein erster Kurs Geniezone – Finde dein inneres Gold ist online – und er ist mein Geschenk an dich!

  • Du willst dich selbst besser kennenlernen?
  • Herausfinden, wie du tickst und wo deine Stärken und Talente liegen?
  • Wissen, wie Flowzustände deine Geniezone noch genialer machen?

 

Dann fühl dich in meinem kostenlosen Videokurs herzlich willkommen! Du kannst dich ganz einfach hier über die Webseite eintragen. Dort findest du auch ein Video, in dem ich dir noch ein wenig mehr über den Kurs erzähle.

Es erwarten dich 5 Tage voller Input und Inspiration. Keine Verpflichtungen, keine Fallstricke. Versprochen!

Neugierig geworden? Dann sei dabei! Ich freue mich, dich auf der Suche nach dem inneren Gold zu begleiten!

 

Sandra

Sandra

Sandra ist der kreative Kopf hinter Flowpreneur und schreibt über Business, Money-Mindset, Leben und Reisen.
Sandra
Share