Weißt du, was die besten Investments aller Zeiten sind?

Keine Sorge, jetzt kommen keine ewig langen Ausführungen zu Aktien, Immobilien und Co. Mir geht es in diesem Beitrag um Investments, die dich und dein Business auf dem Erfolgsweg dauerhaft voranbringen. Und diese Investments setzen an einem ganz anderen Punkt an.

(Was nicht bedeutet, dass du dich nicht mit Aktien und Konsorten beschäftigten solltest. Mein Aktiendepot ist inzwischen ein wichtiger Bestandteil meiner persönlichen Altersvorsorge und ich möchte es nicht mehr missen.)

Doch jetzt zu den besten Investments überhaupt – welche sind das?

 

Investition in dein Wissen und Können

 

Alles, was deine Fähigkeiten erweitert, macht dich und deine Arbeit wertvoller. Das bedeutet, dass du niemals aufhören solltest, zu lernen. Sich neue Kenntnisse und Fertigkeiten aneignen, mehr Selbstreflexion entwickeln und natürlich auch die Arbeit an der Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit gehören dazu.

Wo stehst du im Moment? Was kannst du, was möchtest du noch lernen? Welche Fortbildungen ergänzen dein bisheriges Wissen und Können perfekt und werden angeboten? Was reizt dich?

Wenn du schon länger überlegst, etwas Bestimmtes zu lernen – buche endlich diese Fortbildung! Investiere in dich selbst – du bist das Wertvollste, was du hast. Und jedes Investment in dich selbst steigert auch deinen Marktwert.

Klingt berechnend? Ja, vielleicht. Aber was gibt es Schöneres, als die eigenen Fähigkeiten zu erweitern? Nicht nur deine Kunden werden es zu schätzen wissen. Jede Fortbildung lässt auch neue Facetten deiner Persönlichkeit zum erstrahlen. Und dieses Strahlen beschränkt sich nicht nur auf dein Business.

Okay, was gehört noch zu den besten Investments aller Zeiten? Für mich keine Frage. Es ist die:

 

Investition in Selbstliebe

 

“Was hat Selbstliebe mit meinem Business zu tun?”, fragst du dich jetzt vielleicht stirnrunzelnd. Es geht doch schließlich um Fakten, Fakten, Fakten. Oder?

Ganz ehrlich? Selbstliebe hat sogar jede Menge mit deinem Business zu tun! Dein Maß an Selbstliebe bestimmt, wie du arbeitest, welche Bedingungen du für dich zu akzeptieren (oder zu erleiden …) bereit bist, worauf du den Fokus legst, wie viel Pausen du dir gönnst, welches Umfeld du dir schaffst – kurz: wie du dein Leben (privat und beruflich) gestaltest.

Fehlt dir die Selbstliebe, wirst du schneller zum Opfer negativer Abwärtsspiralen. Menschen ohne klare Selbstliebe setzen weniger Grenzen, lassen sich leichter übervorteilen, agieren aus dem Wunsch heraus, von anderen um jeden Preis gemocht zu werden. All das kann dich auf dem Erfolgsweg furchtbar blockieren, weil du dann nicht DEINEN Weg gehst, sondern den, von dem du glaubst, dass andere ihn für richtig halten.

In Selbstliebe zu sein, bedeutet, die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und das Leben danach auszurichten – und das möglichst im Einklang mit dem Umfeld, denn ein egozentrisches Arschloch möchte schließlich auch niemand werden. Darum geht es auch gar nicht. Selbstliebe hat nichts mit Egozentrik zu tun. Sie ist das gesunde Wahrnehmen des eigenen Selbst und die Wertschätzung dessen, was dich ausmacht.

Wie investierst du nun in Selbstliebe? Indem du dir Zeit nimmst, herauszufinden, wer du wirklich bist. Was dich ausmacht, und was du brauchst, um ein glückliches Leben zu gestalten. Wege dafür gibt es viele, aber die Zusammenarbeit mit einem Coach kann dich deutlich schneller voranbringen.

Wenn du Unterstützung brauchst, melde dich gerne zu einem Coaching bei mir an – es geht in den Flowpreneur-Coachings um so viel mehr als Geld und Erfolg. Die Basis ist immer das Finden und Annehmen des eigenen Selbst. Ohne Selbstliebe kein Flow. So einfach ist das.

Das dritte beste Investment aller Zeiten? Ganz klar. Es ist die:

 

Investition in dein Mindset

 

Vielleicht kannst du es langsam nicht mehr hören, aber es stimmt einfach: dein Mindset bestimmt über Erfolg oder Misserfolg all deiner Unternehmungen. Es ist eine Sache des Denkens und der richtigen Einstellung. (Mein wichtigstes Tool für ein positives Mindset verrate ich dir übrigens in diesem Artikel.)

Wenn du davon ausgehst, dass etwas funktioniert, dann wirst du Wege zur Umsetzung finden. Wenn du aber davon ausgehst, dass etwas schiefgeht, dann wird dein Unterbewusstsein nach Blockaden und Stolpersteinen suchen und dir diese auch prompt zwischen die Füße schmeißen.

Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht: Du wirst auf jeden Fall recht behalten. – Henry Ford

Mindset-Arbeit hört eigentlich niemals auf, denn mit jeder neuen Stufe, die du erklimmst, entstehen neue Möglichkeiten und damit auch neue Arbeitsfelder. Es ist ein wunderbarer Prozess, den man am besten als Weg genießt. Wenn man nicht Ankommen kann, dann ist der Weg das Ziel, oder?

Wann hast du dich zum letzten Mal auf deinem momentanen Weg umgesehen? Bekommst du noch mit, wo du dich befindest, was du jeden Tag so denkst und welche eingeschliffenen Verhaltensweisen du mit dir herumträgst?

Welche Annahmen hast du – wenn du dir selbst gegenüber ganz ehrlich bist – zu den Themen Erfolg, Geld und Arbeit? Welche Muster sprägen dein Privatleben? Und was davon ist förderlich, was eher hemmend und lästig?

Blockaden lassen sich abbauen und negative Denk- und Verhaltensweisen verändern. Der erste Schritt ist immer die Wahnehmung dessen, was ist. Das kann Überwindung kosten und manchmal auch schmerzlich sein. Doch das Investment in dein klares Mindset ist es wert. Es ist, als würdest du die Wanderung auf deinem Weg plötzlich nicht mehr in unpassenden Schuhen absolvieren müssen, sondern mit der besten Ausrüstung, die du für dich bekommen konntest.

Der Weg dahin? Selbstreflexion, Zeit für dich selbst – und, wenn du möchtest, auch in diesem Fall die Unterstützung durch ein Coaching. Wenn du an deinen Denk- und Verhaltensmustern arbeiten und sie positiv verändern möchtest, bin ich gerne für dich da.

Viele Blockaden lassen sich klar lokalisieren und auflösen, wenn man objektiv von Außen analysiert, was ist. Wer mittendrinsteckt, sieht allerdings oft den Wald vor lauter Bäumen nicht und kann sich nicht erklären, woran es hakt. Für solche Fälle gibt es Unterstützerinnen wie mich.

Wenn du möchtest, lass uns gemeinsam dein Mindset auf Erfolg umstricken – so, dass es für dich ganz persönlich passt. Es könnte das beste Investment deines Lebens werden.