“Lieber der Erste im Dorf als der Zweite in der Stadt!” Kennst du diesen Spruch? Er stimmt – und er kann dir dabei helfen, deine Positionierung im Onlinebusiness neu zu denken und dein Business erfolgreich voranzubringen.

Wie hieß eigentlich der zweite Mann auf dem Mond?

Hast du schon mal darüber nachgedacht, wer der zweite Mann auf dem Mond war?

Interessant, oder?

Den Namen des Mannes, der als Erster den Mond betreten hat, kennen alle: das war natürlich Neil Armstrong. Ein kleiner Schritt für mich, ein großer Schritt für die Menschheit … Klar, kennst du.

Aber wer war der zweite Mann auf dem Mond?

Sanft überzeugen

Hol dir meine Flowpreneur-Tipps für dein sanftes Marketing mit Branding, Storytelling und Verkaufspsychologie

Meine E-Mailtipps versorgen dich wöchentlich gratis mit Marketingstrategien und gelegentlich mit Infos zu meinen Angeboten. Die Angabe deines Vornamens ist freiwillig und du kannst dich jederzeit abmelden. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mailversand sowie statistische Auswertungen des Leseverhaltens werden über Active Campaign, USA, verarbeitet. Mehr unter Datenschutz.


Lösung: das war Buzz Aldrin.

Ah – okay, ja, vielleicht schonmal irgendwo gehört, am Rande mitbekommen … Aber richtig präsent hattest du den Namen nicht, oder? (Es sei denn, du bist Raumfahrt-Freak!)

 

Was lässt aus dieser Erkenntnis jetzt in Bezug auf Positionierung im Onlinebusiness machen?

Richtig Positionieren im Onlinebusiness

Ganz einfach – das sagt uns, dass es wichtig ist, die erste Person zu sein, die mit etwas assoziiert wird.

Und wenn du dir gerade ein Onlinebusiness aufbaust, stolperst du jetzt wahrscheinlich über ein Problem:

Es sind schon so viele andere in deinem Bereich unterwegs! Du kannst gar nicht mehr die erste Person sein, die mit dem Thema in Verbindung gebracht wird!

Ja, zugegeben, das ist eine Herausforderung.

Es ist voll im Internet – aber auch das ist nichts Neues. Allerdings ist es trotzdem nicht unmöglich, die erste Person in einem Bereich zu werden!

Wenn du es geschickt anstellst und deine Kreativität nutzt.

 

Wie wirst du Erste in deinem Bereich des Onlinebusiness?

Ganz einfach – du brauchst eine entsprechende Nische.

Das heißt, dass du den Bereich, in dem du arbeitest, in einen kleineren Bereich eingrenzt, auf den du dich dann spezialisierst.

Du wendest also eine möglichst spitze Positionierung an, um erfolgreich online sichtbar zu werden.

Aber was, wenn auch die Nischen schon besetzt sind?

Dann ist es Zeit für Kreativität – denn in diesem Fall entwickelst du deine ganz eigene, neue Nische!

Flowpreneur steht für sanftes Marketing und psychologiebasierte Strategien – und diese Nische habe ich selbst für mich und mein Business entwickelt.

Der Vorteil, wenn du deine eigene, ganz neue Nische findest:

  • du kannst sie maßgeschneidert an das anpassen, was du kannst
  • du kannst sie auf genau die Kunden ausrichten, mit denen du arbeiten möchtest
  • und du kannst selbst entscheiden, in welche Richtung sich deine Angebote entwickeln

Die Erfindung meiner Nische: “Flowpreneur – Sanftes Marketing für dein Business im Flow” machte mir genau das möglich.

Ich kann mich so auf das fokussieren, was mir wirklich wichtig ist. Und auf die Menschen, mit denen ich arbeiten möchte und zu denen meine Strategien fürs Onlinebusiness und Marketing perfekt passen.

Mich interessieren keine Hau-Drauf-Methoden, sondern die Kunst des sanften Marketings, das empathisch und aufmerksam ist, Psychologie nutzt, um Kundenwünsche besser zu verstehen und vor allem auf Vertrauen und Bindung fußt. Klick um zu Tweeten

Außerdem kann ich auf diese Weise meine langjährige Erfahrung als Therapeutin mit einfließen lassen, denn der Flow im Business ist definitiv auch davon abhängig, wie gut du (als Businessbetreiberin) bei dir bist, deine Kräfte einschätzen kannst und deine Stärken einbringst.

Mit meiner ganz individuellen Nische, dem sanften Marketing, kann ich all das umsetzen. Und ich wüsste nichts, was mich glücklicher und zufriedener macht.

Kurz gesagt: wenn es dir in deinem Arbeitsbereich zu voll ist, dann schaffe dir Freiräume.

Keine Angst vor Experimenten! Du arbeitest ja schließlich nicht selbständig, um dich in eine Schublade zwängen zu lassen und es zwangsläufig genau so zu machen wie alle anderen, oder?

Stattdessen kannst du deine Positionierung im Onlinebusiness durchaus auch kreativ angehen. Und Spaß dabei haben, denn genau an diesem Punkt beginnt die Magie des Brandings!

 

Wenn du Unterstützung brauchst, weil du deine Nische noch nicht gefunden hast oder auf der Suche nach Wegen bist, um dein Marketing zu optimieren und mehr Verkäufe zu erzielen, dann bin ich gerne für dich da.

Hier kannst du ein kostenloses Erstgespräch mit mir buchen.

Und natürlich freue ich mich auch, wenn du dich für den Flowletter einträgst, Teil meiner kostenlosen E-Mail-Community wirst und ich dich auch so auf deinem Weg begleiten kann. Du kannst dafür einfach das Formular oben auf dieser Seite nutzen.

Oder – last but not least – komm in meine schnuckelige neue Facebookgruppe! Da finden wir ganz sicher auch Möglichkeiten für einen Austausch, um mehr Flow in dein Business zu bekommen!

Ich freue mich auf dich.

Herzlichst,

deine Sandra