Das Jahr 2021 steht vor der Tür – und ich wage mit dieser Prognose einen Ausblick auf die nächsten 12 Monate …

 

Man kann es nicht anders sagen – 2020 war ein dermaßen anstrengendes und bedrohliches Jahr, dass wohl niemand ihm nachweinen wird.

Allerdings hat sich – kurioserweise – gerade durch den durch die Corona-Pandemie erzwungenen Stillstand auch vieles in Lichtgeschwindigkeit voranbewegt.

Wer hätte gedacht, dass plötzlich doch vieles digital möglich ist (auch, wenn da natürlich noch eine Menge nachjustiert werden muss!).

Sanft überzeugen

Hol dir meine Flowpreneur-Tipps für dein sanftes Marketing mit Branding, Storytelling und Verkaufspsychologie

Meine E-Mailtipps versorgen dich wöchentlich gratis mit Marketingstrategien und gelegentlich mit Infos zu meinen Angeboten. Die Angabe deines Vornamens ist freiwillig und du kannst dich jederzeit abmelden. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mailversand sowie statistische Auswertungen des Leseverhaltens werden über Active Campaign, USA, verarbeitet. Mehr unter Datenschutz.


Wer hätte gedacht, dass die Arbeit im Homeoffice auf einmal deutlich salonfähiger erscheint und nicht mehr eine von Arbeitsgebern nur zähneknirschend akzeptierte Alternative darstellt?

Und wer hätte gedacht, dass so viele Selbständige mutige Schritte gehen und aus der Notlage das Beste machen, indem sie sich online neu positionieren – sofern es ihr Business erlaubt?

2020 hat durch Stillstand Bewegung gebracht. 2021 bringt den Flow zurück.

 

Das ist zumindest meine Prognose für das Jahr 2021 – der jetzt beschrittene Weg wird nicht enden, sobald wir die Pandemie (hoffentlich so schnell wie möglich) Vergangenheit nennen können. All das, was sich in den Köpfen, Arbeitsweisen und Strukturen verändert hat, wird sich konstant weiterentwickeln. Und für alle im Onlinebusiness bedeutet dies noch deutlich bessere Zeiten als bisher.

Warum?

Onlineangebote haben durch die Entwicklungen im Pandemiejahr neue Bedeutung erlangt – und auch viel mehr Akzeptanz als zuvor.

Es wurde bereits in den vergangenen Monaten immer “normaler”, einen Service auch online zu nutzen oder Onlinekurse (sowohl für die berufliche Weiterbildung als auch für die persönliche Weiterentwicklung oder für den Spaß am Hobby) zu kaufen.

Diese Entwicklung wird weitergehen – aber die teils auch für viele sehr anstrengenden Neufindungsphase wird sich, so meine Prognose für 2021, im Laufe der nächsten Monate immer mehr in die Gewissheit verwandeln, auf dem richtigen Weg zu sein. Zumindest für diejenigen, die die Zeit nutzen und ihr Business auch online auf eine stabile Basis stellen.

So etwas geht nicht von Heute auf Morgen – aber es ist definitiv besser, schon Gestern damit begonnen zu haben, als bis nächste Woche zu warten …

Das Internet ermöglicht es dir, einfach anzufangen. Jetzt das Fundament zu legen. Und dann darauf aufzubauen. Du kannst starten, wann immer du möchtest. Und ich glaube, dass es tatsächlich nie eine bessere Zeit dafür gab, als jetzt.

Die Zeit der Flowpreneure

 

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass ein Onlinebusiness sich Stück für Stück weiterentwickelt. Dass die wichtigsten Komponenten Geduld, Ausdauer und ein sicheres Gespür für die Bedürfnisse der Kunden sind. Und dass es eine Arbeit ist, die sich lohnt, wenn sie achtsam, sorgfältig und mit Herzblut gemacht wird. Ein Onlinebusiness wird dir (höchstwahrscheinlich) nicht das schnelle Geld bringen – auch, wenn das vielerorts behauptet wird. Aber es kann dich langfristig unabhängig werden lassen.

 

Flowpreneur steht für mich für dieses neue Prinzip des Unternehmertums – Chancen nutzen, während die Balance gewahrt wird. Kundenbindung und Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt stellen. Und sanftes Marketing, das die Menschen genau dort abholt, wo sie stehen – um sie mit Hilfe geeigneter Dienstleistungen und Produkte dort hinzubringen, wo sie hinmöchten.

 

Ich glaube, dass 2021 und die folgenden Jahre Wunderbares für dich bereithalten können, wenn du die Zeichen der Zeit für dich nutzt, dein Business entsprechend aufstellst und den Fokus noch mehr auf das “Dienen” und “Nützlich sein” legst als bisher.

Und ich bin sicher, dass im Jahr 2021 der Flow zurückkommt. Für viele werden die Nachwirkungen der Pandemie noch lange bitter und schwer sein, das ist sehr ernst und soll hier auch nicht kleingeredet werden.

Es gibt Branchen, die lassen sich schlichtweg nicht von offline auf online umstellen. Und es gibt Menschen, die so auch nicht arbeiten möchten, was selbstverständlich absolut legitim ist.

Was mir aber wichtig ist: wenn du einen Weg für dich finden möchtest, dann liegt er vor dir. Und du kannst jederzeit losgehen und sehen, was in Onlinebusiness für dich bereit hält. Ob es zu dir passt. Ob du dafür gemacht bist. Ob du Freude daran hast. Und vielleicht stellst du fest, dass du sogar noch viel mehr Spaß daran hast, als du jemals vermutet hättest.

Meine Empfehlung und Prognose 2021? Nutze die Zeit gut und bereit dich jetzt vor.

Du kannst zum Beispiel:

  • jetzt Klarheit über das gewinnen, was du (online) anbieten möchtest – wenn du dir da noch nicht sicher bist
  • dir Ziele für das Jahr und die einzelnen Quartale setzen – das macht es dir leichter, am Ball zu bleiben und später auch zu überprüfen, was du konkret umgesetzt hast und was noch “auf Halde” liegt
  • Überprüfen, ob du tatsächlich mit den Kunden arbeitest, die du dir wünschst – oder ob da Veränderung gut wäre
  • Deine Verkaufspsychologie und dein Marketing auf den Prüfstand stellen – passt da alles, oder braucht es andere Wege als bisher, um Interessenten zu glücklichen und zufriedenen Kunden zu machen?
  • Ins Tun kommen – wenn nötig, mit entsprechender Unterstützung durch einen professionellen Blick von außen.

 

Wenn du 2021 nutzen und durchstarten möchtest, begleite ich dich gerne auf deinem Weg und helfe dir dabei, dein Business besser als bisher aufzustellen. Hier findest du mehr zu meinen Beratungsangeboten.

Scheu dich nicht, neue Wege zu gehen, wenn die aktuelle Lage es erfordert. Wer weiß, wofür all das später im Rückblick gut war. Und wer weiß, was alles auf dich wartet, wenn du dich traust, über den Tellerrand zu blicken.

Wie sagte Søren Kierkegaard: Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber leben muss man es vorwärts.

Ich wünsche dir eine gute Vorbereitung für 2021. Und ein Jahr, das viele wunderbare Veränderungen für dich bereit hält. Gesundheit, Zufriedenheit, Erfolg. Und natürlich jede Menge Flow.